Jetzt unsere Latschen-Caps vorbestellen!!

Ihr habt auch schon sehnsüchtig auf unsere Latschen-Caps gewartet? Dann freut euch! Denn das Warten hat bald ein Ende!

 

Die Caps sind bereits auf dem Weg zu uns und wenn ihr unter den ersten sein wollt, die mit unserer stylischen Latschen-Cap aufn Berg kraxeln oder im Biergarten sitzen, dann gleich hier drunter in eurer Wunschfarbe für €29 vorbestellen (links z.B. dark grey).

 

Wir werden die Caps, sobald sie bei uns eingetroffen sind, an euch versenden.

mehr lesen

Hereinspaziert, hereinspaziert...

...in die Nordkette Shops!! Egal ob in der Innsbrucker Altstadt oder auf der Seegrube, ab sofort könnt ihr euch dort etwas flüssiges Tirol mit nach Hause nehmen.

 

Zu Bergsteiger-Rucksack, Flachmann und Kletterertasse gesellt sich nun auch die erste Naturparkspezialität des Karwendel - unser Zapfenstreich. Somit steht einer anständigen Bergtour eigentlich nichts mehr im Wege.

Für alle Gipfelstürmer hat der Nordkette Shop übrigens etwas ganz Besonderes von uns bekommen. Das haut euch sicher aus den Latschen! Ihr versteht!?

 

Demnächst gibt es eine weitere Überraschung. Ihr dürft also gespannt sein!

Von daheim ausgezogen!

Jeder von uns kommt früher oder später an den Punkt, an dem er von zu Hause ausziehen, raus in die Welt gehen und diese für sich entdecken muss.

 

Genau das haben wir letzte Woche (wieder) erlebt. Nicht wir persönlich, aber unsere gar nicht mehr so kleine Idee vom Latschenlikör. Deutlich früher als später, ist die Ganze Geschichte den eigenen vier Wänden entwachsen.

 

Darüber freuen wir uns natürlich sehr und auch über den vielen Zuspruch den wir von allen Seiten ständig erhalten. Ein weiteres spannedes Kapitel steht nun also bevor. Wir werden sehen, wie es der Idee, weg von zu Hause, gehen wird, sind aber zuversichtlich, dass sich das Heimweh in Grenzen halten wird.

 

Deshalb viele Grüße aus dem neuen - zugegebenerweise noch nicht in Gänze eingerichteten - Headquarter von AlpPine Spirits.

0 Kommentare

Unser Zapfenstreich - Die erste Spezialität des Naturpark Karwendel

Heute dürfen wir stolz einen tollen Kooperationspartner vorstellen, mit dem wir die kommenden Jahre gemeinsam etwas bewegen wollen und werden: Der Naturpark Karwendel.

Der Naturpark Karwendel ist Österreichs größter Naturpark und engagiert sich in den Bereichen Naturschutz, Erholung und Tourismus, Umweltbildung sowie Wissen und Forschung.

 

Als erstes offizielles Produkt aus dem Naturpark Karwendel wollen wir gemeinsam in Zukunft, nicht nur unseren Latschenlikör einer möglichst breiten Masse zugänglich machen, sondern werden gleichzeitig von jeder verkauften Flasche € 1 direkt in die Erhaltung dieser besonderen Kulturlandschaft stecken.

 

Darüber hinaus wurde unserem "Zapfenstreich" das Prädikat "Österreichische Naturpark Spezialität" verliehen, das nur an qualitaiv hochwertige sowie nachhaltig produzierte Produkte aus den verschiedenen Österreichischen Naturparks vergeben wird.

 

Wir sind sehr stolz auf diese Partnerschaft, freuen uns bereits auf die Zusammenarbeit und sind uns sicher, dass wir mit unserem Produkt nicht nur vielen Menschen einen besonderen Genuss ermöglichen werden, sondern auch dem Naturpark in seiner Tätigkeit unterstützen können! In diesem Sinne: Prost und auf ein erfolgreiches Jahr!

2 Kommentare

Step by Step...

Knapp vier Monate ist es her, seit wir AlpPine Spirits offiziell gegründet haben und seit dem hat sich einiges getan - wenn wir ehrlich sind, erheblich mehr als wir uns in dieser kurzen Zeit erwartet haben. Vor allem haben wir aber auch viel erlebt und viel gelernt. Man wächst eben tatsächlich mit seinen Herausforderungen.

 

Doch auch in nächster Zeit wird sich wieder vieles verändern und weiterentwickeln. Ganz oben auf unserem Programm steht u.a. ein struktureller "Umbau" des Unternehmens sowie die Eröffnung einer neuen Produktionsstätte, um der wachsenden Nachfrage gerecht werden zu können. Darüber hinaus gibt es diverse weitere spannende "Baustellen", die wir euch in der nächsten Zeit vorstellen möchten.

 

Man kann also nicht behaupten, dass uns langweilig werden würde, aber wie sagt man doch so schön: "Als Selbstständiger arbeitet man selbst und ständig." Das können wir ruhigen Gewissens bestätigen.

 

0 Kommentare

Neujahrsvorsätze!?

Achja, wer kennt nicht das leidige Thema sich Vorsätze fürs neue Jahr vorzunehmen!? Und noch schlimmer, sich auch daran halten zu sollen. Um hier keine falschen Erwartungen entstehen zu lassen, nein wir werden hier keine Neujahrsvorsätze festhalten. Am Ende hält uns die einer in 365 Tagen vor – lieber kein Risiko eingehen.

 

Was wir aber festhalten wollen ist, dass wir uns tatsächlich vieles für das kommende Jahr vorgenommen haben! Was das alles im Detail sein wird, werdet ihr in den nächsten Wochen und Monaten Schritt für Schritt hier erfahren.

 

Euch allen auf jeden Fall ein fantastisches neues Jahr!

 

0 Kommentare

Ausverkauft? Ausverkauft!!

Hoppla, damit haben wir nicht gerechnet... wir müssen tatsächlich sagen: Wir sind ausverkauft! Zumindest für eine kurze Zeit – denn noch ist etwas Latschenlikör am Reifen.

 

Viele spannende Gespräche, häufiges einschenken von Gläsern, und extrem viel positives Feedback – das fasst unsere Zeit beim Panorama Christkindlmarkt auf der Hungerburg wohl am besten zusammen.

 

Nach diesen zwei Wochen können wir nun jedenfalls behaupten, dass unser Latschenlikör schon fast rund um den Globus genossen wird – von Spanien und Portugal, über Kanada und die USA, bis Brasilien, Neuseeland und Australien. Man könnte sagen, er fand breiten Anklang!

 

Achja, und um die Frage aus unserem letzten Beitrag zu klären: nein, man hat im Stand nicht immer eine Tasse Glühwein in der Hand, nein nicht mal ein Gläschen Latschenlikör – es sei denn, um die Leute kosten zu lassen. Was niemand bereut hat!

 

0 Kommentare

Weihnachtsmärkte? Kennen wir bis jetzt nur vom Glühweintrinken

Weihnachtsmärkte, eigentlich schon fast eine eigene Subkultur in unserer Gesellschaft. Die meisten kennen ihn nur von Außerhalb der Stände mit einer Tasse Glühwein in der Hand. Wir auch. Doch das wird sich nun sehr bald ändern, da wir kurzfristig einen Stand am Panorama Christkindlmarkt auf der Hungerburg übernehmen werden.

 

Ob man auch auf der anderen Seite der Stände immer eine Tasse Glühwein in der Hand hat oder in unserem Falle ein Gläschen Latschenlikör wird sich zeigen.

 

Jetzt heißt es für uns erstmal genügend Flaschen abzufüllen, zu etikettieren und zu versiegeln und dann kann es mit dem Abenteuer Weihnachtsmarkt losgehen. Schaut’s vorbei!

 

0 Kommentare

Die Latsche - Was ist das eigentlich? Und warum die bessere Zirbe?

Die Latsche, oder besser gesagt, die Latschenkiefer ist ein sehr robuster Nadelbaum, der nicht nur Wind und Wetter trotz, sondern auch noch die alpinen Hänge vor Lawinen schützt.

 

Darüber hinaus wird sie von vielen Leuten auf Grund ihrer diversen heilenden Wirkungen geschätzt. Und das Beste: Man kann auch noch einen teuflisch guten Likör aus den Zapfen dieser besonderen Pflanze machen. Aus diesen und vielen weiteren Gründen, wird die Latsche von Insidern, eben auch als bessere Zirbe bezeichnet.

 

Nun werdet ihr zu Recht fragen: Was kann sie eigentlich nicht? Das haben wir uns auch gefragt und nachgeforscht. Hier eine kurze Liste an Dingen, die die Latschenkiefer offenbar nicht kann: Rückwärts einparken, einen Flug buchen, Rechnungen zahlen und Häkeln. Es könnte aber auch noch weitere Dinge geben.

 

Nichtsdestotrotz ein faszinierender Baum, der übrigens unter Naturschutz steht. Also achtet gut auf sie!

 

0 Kommentare

Zwei Tage als "Markt-Schreier"

Wenn uns jemand frägt, wie die Genusstage so waren, dann gibt es immer eine Antwort, die uns beiden sofort einfällt: Eine große Portion Lebenserfahrung. Klingt komisch, ist aber so, wenn wir hier den legendären Peter Lustig zitieren dürfen.

 

Der gemeine BWL Student kommt in seinem Studium eher selten mit handfester Arbeit in Berührung, umso erfrischender ist die Arbeit mit einem handfesten Produkt, anstelle eines Konzepts sowie der direkte Umgang mit Menschen, als mit dem Papier oder Bildschirm.

 

Abgesehen davon war das Feedback der Leute unglaublich. Wir waren selbst überrascht, wie positiv die Leute auf unseren Latschenlikör reagierten. So viel Lob für unsere Arbeit, haben wir das letzte Mal im Kindergarten fürs Malen bekommen. In aller Kürze also: Ein großer Motivationsschub für unsere weitere Arbeit.

 

0 Kommentare