Suche
  • Latschenlife

Latsche, Zirbe - Wo liegt denn der Unterschied?



"Latsche? Des is doch a Zirbe." Wie oft haben wir diesen Satz schon gehört!?

Und doch ändert es sich nicht, dass die Latschenkiefer keine Zirbelkiefer ist und umgekehrt. Die Zirbe oder für alle Botaniker unter euch "pinus cembra" ist zwar wie die Latschenkiefer (pinus mugo) ein Kieferngewächs, dass erst in Höhen ab ca. 1.500 Höhenmetern wächst, unterscheidet sich aber doch deutlich von ihrem weniger beachteten Bruder.


Die Zirbe ist ein großgewachsender Baum, der bis zu 25m hoch werden kann, während die Latsche ein sehr flach, buschartig wachsender Baum ist, der nur wenige Meter hoch wird.


Ein weiterer Unterschied den man sich gut merken kann ist die Anzahl der Nadeln. Jeder Kurztrieb weist mehrere Büschel zu je fünf(!) Nadeln auf, während die Nadeln der Latschenkiefertriebe stets paarweise auftreten.


Der dritte offensichtliche Unterschied sind die Zapfen. Die Zapfen der Zirbe sind oft bläulich-violett und werden bis zu 9cm lang und 7cm breit und können damit ziemlich groß werden. Die Latsche dagegen hat deutlich kleinere Zapfen mit ca. 5cm Länge und 3-4cm Breite.

Beide Zapfen können zur Produktion von Spirituosen verwendet werden, wobei das bei der Zirbe schon Tradition hat und in sehr großem Maß betrieben wird, während es kaum trinkbare Produkte aus den Latschenzapfen gibt.

Das hat vor allem auch den Hintergrund, dass die Latschenkiefern stärker geschützt sind, da sie als natürlicher Erosions- und Lawinenschutz essentiell in den Alpen sind und deshalb auch die Zapfen der Latschenkiefer nicht gesammelt werden dürfen.


Vielleicht noch bekannter als der Zirbenschnaps ist vermutlich das Zirbenholz, das momentan sehr im Trend liegt für Schüsseln, Lüfter, Betten und andere Mobilare und Accessoires, da es das Wohlbefinden steigern soll.

Die Latschenkiefer dagegen ist hauptsächlich für ihre heilsamen Kräft bekannt. So werden diverse Produkte mit medizinischem Hintergrund hergestellt, wie das berühmte Latschenkieferöl, das für die Atemwege und Muskulatur verwendet wird.


Ihr seht es bestehen zahlreiche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Latsche und Zirbe. Wir freuen uns aber, dass die meisten Leute nach dem Probieren unseres Latschenlikörs der Meinung sind, dass er besser wie der allgemein bekannte "Zirbeler" schmeckt. So konnten wir schon eingefleischte Zirbenliebhaber zu Latschenfans machen.


54 Ansichten

Zahlungsoptionen

©2023 by SKTR. Proudly created with Wix.com

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

Werde Teil der Latschen Family und profitiere von Gewinnspielen, Rabatten uvm.!